IMN Academy | Inter Medien Networks

Shopware 6 Plugins: Welche Erweiterungen für einen besseren Shop?

Shopware-Plugins sind Erweiterungen, die die Funktionalität deines Online-Shops verbessern können. Hier ist eine Einführung, wie du sie integrierst und einige beliebte Plugins:

 

Was sind Shopware-Plugins? #

Shopware-Plugins sind zusätzliche Module, die spezielle Funktionen und Features zu deinem Shop hinzufügen. Sie können die Navigation verbessern, das Design anpassen oder zusätzliche Marketingtools bereitstellen.
Bei der Auswahl von Shopware 6 Plugins ist es wichtig zu beachten, dass viele dieser Erweiterungen kostenpflichtig sind und auf Abonnementbasis angeboten werden. Daher ist es entscheidend, sorgfältig auszuwählen und diejenigen zu wählen, die den Anforderungen entsprechen und einen Mehrwert für den Shop bieten.

 

Integration von Shopware-Plugins: Schritt für Schritt #

  1. Plugin-Auswahl: Suche im Shopware Store nach den gewünschten Plugins, z. B. Element-Extensions für Erlebniswelten, H1 Web Blog oder Globales Kategorie- und Produktseiten-Layout.
  2. Plugin-Kauf/Installation: Lade das gewünschte Plugin herunter oder kaufe es im Shopware Store. Installiere es dann in deinem Shopware-Backend unter „Erweiterungen“ > „Meine Erweiterungen“.
  3. Aktivierung des Plugins: Nach der Installation kannst du das Plugin aktivieren. Einige Plugins erfordern möglicherweise zusätzliche Konfigurationen.
  4. Anpassung und Einstellungen: Passe die Einstellungen des Plugins nach Bedarf an. Dies kann die Konfiguration von Layouts, Einstellungen für bestimmte Seiten oder die Aktivierung von Funktionen sein.

 

Beliebte Shopware-Plugins: #

  1. Element-Extensions für Erlebniswelten: Die App „Element-Extensions für Erlebniswelten“ erleichtert die schnelle und flexible Gestaltung von Shopware 6 Erlebniswelten. Mit ausgewählten Bootstrap Grid Spalten-Layouts kann man mühelos Text-, Bild- und Videoelemente hinzufügen, bearbeiten und sortieren. Zusätzliche Funktionen: Abstände, CSS-Klassen, Hintergrundfarben, OpenStreetMaps, Accordion, Tabs
  2. H1 Web Blog: Einfache Integration eines Blogs in deinen Shop, um Inhalte zu veröffentlichen und die Kundenbindung zu verbessern.
  3. Globales Kategorie- und Produktseiten-Layout: Ermöglicht eine konsistente Gestaltung von Kategorie- und Produktseiten für ein harmonisches Erscheinungsbild.

 

Diese Auswahl an Plugins ist nur ein kleiner Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten, die uns Shopware 6 bietet. Die Verwendung dieser Erweiterungen ermöglicht es uns, die Benutzererfahrung zu optimieren und unseren Shop an unsere spezifischen Anforderungen anzupassen. Die Welt der Shopware 6 Plugins bietet eine breite Palette von Erweiterungen, die uns helfen, einen einzigartigen und leistungsstarken Shop zu betreiben.

 

Fazit: #

Shopware-Plugins sind eine großartige Möglichkeit, die Funktionalität deines Shops zu erweitern und ihn an deine spezifischen Anforderungen anzupassen. Durch die Integration von Plugins wie den genannten kannst du das Benutzererlebnis verbessern und deinen Shop aufwerten.

Beachte, dass Plugins eine wichtige Rolle in der Entwicklung deines Shops spielen können. Achte darauf, sie sorgfältig auszuwählen und regelmäßig zu aktualisieren, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Wenn du etwas über bessere Erlebniswelten in Shopware 6 lernen möchtest, dann schaue dir gerne unseren Wissensbeitrag dazu an: „4 Profi-Tipps für bessere Shopware 6 Erlebniswelten“